Umgang mit Geld

Die Jugendlichen von heute haben mit dem Internet viel mehr Möglichkeiten, Geld auszugeben als die Generation ihrer Eltern. Taschengeld ist sehr wichtig für Kinder, um den Umgang mit Geld zu lernen. Allerdings müssen Eltern einiges beachten, damit dieser erzieherische Aspekt überhaupt eintreten kann.


Den Umgang mit Geld lernt man nicht von heute auf morgen. Um im Erwachsenenalter die Finanzen im Griff zu haben, ist es wichtig, das Thema Geld schon früh in der Erziehung anzugehen. Auch Kinder interessieren sich für Geld und haben materielle Konsumwünsche. Eltern haben den grössten Einfluss auf ihr Kind beim Umgang mit Geld. Diesen Einfluss gilt es zu nutzen.

 

Mehr dazu in der Informationsbroschüre Umgang mit Geld bei Kindern, die von der Arbeitsgruppe unter der Leitung von Monika Wenger erarbeitet wurde.

Weiterführende Informationen

  • An den Elternveranstaltungen Chindernetz Kanton Bern erfahren Sie, wie Jugendliche im Umgang mit Geld und Konsum begleitet werden können. Ein Kurzfilm erklärt zudem die wichtigsten Punkte des Jugendlohns.

  • Der Verein Jugendlohn bezweckt die Verbreitung des Modells Jugendlohn und die damit zusammenhängende Aktivitäten.

  • Jugendbudget. Der Elternratgeber für Geldfragen